Als Hobbysportler, Sportwissenschaftler oder Sportlehrer sind Bewegung, Training und sportliche Wettkämpfe seit jeher ein entscheidender Bestandteil meines Privat- und Berufslebens…

Dabei war das Laufen stets eher Mittel zum Zweck, nämlich im Bereich der Grundlagenausdauer eine gute Basis für Moto-Cross, Tennis, Ski und Bergsport zu schaffen. Es war nie meine Leidenschaft.
Nicht zuletzt lag der Grund im unangeleiteten, unstrukturierten und wenig zielführenden Training. Ich lief meist zu schnell, so dass die Regenerationsphasen zu lang und jede erneute Trainingseinheit zur Qual wurde. Den „Flow“ den ich sonst nur vom Moto-Cross kannte, trat beim Laufen nur selten ein.

Durch meine Frau , die einen Anfängerlaufkurs bei Martin Franzke buchte , kam ich erneut zum Laufen. Ich entschied mich für eine umfassende Leistungsdiagnostik und einen auf mein Ziel, meine 10km Zeit zu verbessern , zugeschnittenen Trainingsplan für 3 Monate. Ich trainiere derzeit dreimal wöchentlich (1x long run, 1x zügiger Dauerlauf , 1x Intervalltraining). Nach nur 3 1/2 Monaten verbesserte ich meine 10km Zeit von über 1 Stunde auf 48:22min.
Der Plan ging auf 🙂 Nicht zuletzt motiviert mich nicht nur die Verbesserung meiner persönlichen Bestzeit weiterhin mit Fit2Run zu trainieren. Vielmehr ist es die Motivation, die beim Training von der Fit2Run Trainingsgruppe ausgeht. Gutes Team 💪🏻

Viele Grüße
Tim