Am Sonntag, den 23.6.19, fand der 8. Letter Vituslauf, eine kleine, aber feine Laufveranstaltung mit einer kleinen Kirmes neben dem Start- und Zielbereich, statt.

Wir vom Fit2Run-Team waren mit insgesamt 15 L√§ufern und L√§uferinnen am Start.Die Strecke ist flach, f√ľhrt sowohl √ľber Asphalt als auch √ľber Feldwege und l√§dt (eigentlich) dazu ein, Bestzeiten zu laufen. Sie besteht aus einem 5 km Rundkurs, der entweder einmal (5 km Wettkampf) oder zweimal (10 km Wettkampf) durchlaufen werden muss.

B ei strahlendem Sonnenschein und (gef√ľhlten) 40 Grad standen wir also hochmotiviert und mit lockeren Beinen (gut warmgelaufen bei den Temperaturenūüėä) an der Start-Linie. Der 5er startete zuerst und 9 Fit2Run L√§ufer*innen machten sich auf den Weg, der sich als sehr schattenarm und trotz der zahlreichen Wasserstationen als echte Herausforderung bei der Hitze pr√§sentierte.

Maurice Lemberg, unser Youngster aus dem Laufkurs, gerade mal 15 Jahre alt, lief die 5 km am schnellsten und kam nach 26:50 Min als 29. der Gesamtwertung, 26. der Männerwertung und 4. der AK MJU18 ins Ziel.

Schnellste Frau des Fit2Run-Teams war Nina Klingbeil mit einer Zeit von 28:02 Min. Sie lief ihren ersten 5er und belegte Gesamtplatz 36, wurde 6. Frau und 1. der AK W20, herzliche Gl√ľckw√ľnsche!!!

Ich, Nicole Franzke, wollte nochmal eine neue Bestzeit angehen und lief daher gemeinsam mit meinem Trainerkollegen Dennis G√∂tze. Leider kam ich mit den Bedingungen auf der Strecke so gar nicht klar und verfehlte die angepeilte Zielzeit deutlich, erreichte dank Dennis (Vielen Dank nochmal f√ľr deine Unterst√ľtzung!)¬†aber nach 28:58 Min das Ziel und gewann v√∂llig √ľberraschend meine AK, manchmal hat man Gl√ľck¬†ūüėä. Wir belegten die Pl√§tze 40 und 41, Dennis wurde 33. der M√§nnerwertung und 5. der AK M30, ich wurde 8. Frau und 1. der AK W45.

Ralf Lohmann und Laura Jakob, beide erst im M√§rz mit dem Laufen gestartet, liefen ihren ersten Wettkampf bravour√∂s mit einem L√§cheln im Gesicht. Ralf erreichte das Ziel nach 33:40 Min, wurde 65. der Gesamtwertung, 44. der M√§nnerwertung und 3. der AK M50. Laura ben√∂tigte 35:30 Min f√ľr die 5 km, wurde 71. der Gesamtwertung, 25. Frau und 4. der AK W20.

Rita Bayusov, Steffi Volkmann und Angelika Fr√∂hlich liefen trotz der schwierigen Bedingungen (Hitze, Hitze, Hitze) zu neuen pers√∂nlichen Bestzeiten, Respekt daf√ľr! Rita √ľberquerte die Ziellinie nach 34:10 Min, sie erreichte Gesamtplatz 67, wurde 23. Frau und 5. der AK W40. Direkt hinter ihr lief Steffi nach 34:28 Min als Gesamt 68., 24. Frau und 3. der AK W35 ins Ziel ein. Angelika folgte als 77. der Gesamtwertung, 31. Frau und 5. der AK W55 mit einer Zeit von 36:57 Min.

Direkt im Anschluss startete der 10-km-Lauf. Hier waren Tim Volkmann, Ralf Pöppelmann, Jan Alexander Bierwisch, Gerald Frank, Chris Thamm und Martin Franzke am Start.

Tim k√§mpfte sich √ľber die 2 Runden und erreichte das Ziel nach starken 48:18 Min. Er belegte Gesamtplatz 23, wurde 23. der M√§nnerwertung und 5. der AK M35.

Ralf lief seinen ersten 10er und kam als 47. der Gesamtwertung, 41. Mann und 5. der AK M45 nach genau 58:00 Min in Ziel, Gl√ľckwunsch dazu¬†ūüėä.

Martin Franzke stellte sich als Pacer f√ľr Gerald Frank und Chris Thamm zur Verf√ľgung, neue Bestzeiten sollten fallen. Aufgrund der Hitze war dieses schwer umzusetzen. Gerald und Martin erreichten nach 58:33 Min gemeinsam das Ziel. Gerald belegte Platz 49 der Gesamtwertung, wurde 42. Mann und 10. der AK M50. Martin belegte den 50. Platz, wurde 43. Mann und 6. der AK M45.

Chris verausgabte sich völlig und musste das Rennen aufgrund von Kreislaufproblemen nach einer Runde abbrechen. Dies war die absolut richtige Entscheidung, denn die Gesundheit geht immer vor!

Auch Jan musste den Wettkampf aufgrund einer Verletzung vorzeitig beenden, wir w√ľnschen schnelle Genesung, der n√§chste Wettkampf kommt bestimmt und da startest du voll durch!

Wirklich besonders an diesem hei√üen Nachmittag war der Teamgeist, der geherrscht hat. Jeder war f√ľr jeden da; hat geholfen, wo Hilfe gebraucht wurde, einfach so. Ich bin stolz, Teil eines so tollen Teams zu sein!

Hier
 geht es zu den Ergebnissen (Quelle https://www.ttjnet.de).

Eure Nicole