09.10.2018 Nicole Franzke – Warum ich laufe

Moin! 
Mein Name ist Nicole Franzke, ich bin 44 Jahre alt und laufe seit 3 Jahren. 
Wieso bin ich angefangen zu laufen und vor allem, warum bin ich dabeigeblieben? 
Eigentlich weiß ich das selbst nicht so genau, denn Ausdauersport war nie mein Ding, eher ruhige Sportarten wie Pilates, Qi Gong, evtl. noch Fahrrad fahren.

Letztendlich ausschlaggebend für mein Laufdebüt war der Herbstwaldlauf 2015 in Neubeckum. Ich war als Zuschauerin dort und führte ein interessantes Gespräch mit einer Bekannten, die mir begeistert von ihren Laufanfängen  und ihren schnellen Fortschritten erzählte, so dass ich am nächsten Tag voll motiviert ohne Funktionskleidung und in alten Turnschuhen zu meiner ersten Runde um den schönen Roland-See ansetzte. Ich hatte natürlich keine Ahnung und keinen Plan, die einzige Empfehlung war mit einer Minute Laufen und einer Minute Gehen zu starten.

So habe ich das dann gemacht, bin eine Minute gesprintet, denn Laufen war in meiner Vorstellung schnell, und eine Minute gegangen und fand es schrecklich anstrengend. Tatsächlich habe ich 2 Monate gebraucht, bis ich eine Seerunde (1,5 km) durchlaufen konnte. Erstaunlicherweise habe ich trotzdem Spaß am Laufen gefunden, mich langsam gesteigert und bin im Herbst 2016 meinen ersten 5-km-Wettkampf gelaufen, für den ich 35:04 Minuten benötigte. Dazu muss ich sagen, dass das zu der Zeit die maximale Distanz war, die ich laufen konnte. Bis zum Frühjahr diesen Jahres bin ich dann regelmäßig, d.h. 2-3 Mal in der Woche 5-6 km gelaufen, ohne Plan und ohne Uhr, nur nach Gefühl.

Nachdem Martin seine Laufcampus-Trainerlizenz erworben hatte habe ich, zuerst etwas unwillig, begonnen nach Plan und auch mit Uhr zu trainieren. Da der Plan auf meine persönliche Leistungsfähigkeit abgestimmt war, fand ich das Training zum ersten Mal nicht mehr so anstrengend und konnte binnen kürzester Zeit sowohl meinen Trainingsumfang (momentan max. 15 km) als auch das Tempo deutlich steigern.

In diesem Jahr bin ich mehrere 5-km-Wettkämpfe gelaufen, meine aktuelle Bestzeit liegt bei 27:37 Minuten, ich hoffe, es ist noch Luft nach oben 😉!

Liebe Grüße
Nicole